Am 2. Spieltag heute (21.05.2017) in Püsselbüren war endlich mal das, was man richtig gutes Kubbwetter nennen kann. Gott sei Dank! Sonne und angenehme 20 Grad. Da gehen die Hölzer doch gleich viel leichter von der Hand.

Was gibt es zu berichten? Die Mädels von den Saer Kubbs haben heute tatsächlich ihr erstes Spiel gewonnen und somit die rote Laterne erstmal an KKT Rheine 2 abgegeben, denen dieses Kunststück noch nicht gelungen ist. Der Freudenschrei nach dem Königswurf hörte sich an wie ein Befreiungsschrei. Genau dieses Gefühl ist es, das so schnell anfixt im Kubbsport. Da will man einfach mehr von...

Ansonsten könnte man sagen, der Kampf ums Treppchen ist in vollem Gange. Die ersten vier Plätze drängen sich dicht an dicht. Und irgendwie kennt man die Kandidaten da oben ganz gut. Auf Platz 4 mit 35 Punkten die Königlichen. Auf Platz 3 mit 38 Punkten die PS Kubbs, die sich damit erstmal an den Königlichen vorbeigeschoben haben. Dann unverändert auf Platz 2 die Laienspieltruppe mit 45 Punkten und ganz oben Kubb Kubb Hurra mit 48 Punkten. Wie auch immer sie das gemacht haben, aber sie sind bislang ungeschlagen. Nach den heutigen Zitterpartien ein wahres Wunder.

Auch Packen wir's an packens wirklich an. Sie stehen auf Platz 5 mit 28 Punkten und scharren ordentlich mit den Hufen. Da geht noch was...

Am nächsten Spieltag in Rheine starten wir dann auch schon wieder in die Rückrunde und es stehen für alle sechs Spiele auf dem Plan. Mal sehen, was da so passiert.

Bis dahin habt eine schöne Zeit und schmökert noch ein bisschen in der aktuellen Tabelle